Siamese & Oriental Cats in Belgium

Kittenkauf

Kittenkauf


Infos zum Kauf eines Kittens...
Schnell ist der Wunsch gereift, selbst ein wuscheliges Kätzchen sein Eigen zu nennen. Bevor Sie sich ein Kitten kaufen, sollten Sie aber überlegen, dass eine Katze bei guter Pflege und Zuwendung sehr alt werden kann.

Bedenken Sie, dass Katzen oft Möbelstücke zum Krallenwetzen benutzen.
Wenn Sie eine Katze zu sich nehmen, fällt Ihnen die Verantwortung für ein Tier zu, dessen Leben und Wohlergehen völlig von Ihrer Fürsorge und Pflege abhängig ist, das sollte Ihnen bewusst sein!

Denken Sie auch an die regelmäßig anfallenden Kosten für Futter, Pflege und Gesundheitsfürsorge.
Sind Sie oder ein anderes Familienmitglied allergisch gegen Katzenhaare?

Eine oder zwei Katzen?
Orientalen sind aktive Katzen, die die Nähe ihres Menschen suchen, deshalb sollten sich Ganztagsberufstätige immer 2 Katzen zur gegenseitigen Gesellschaft zulegen. Zwei Kätzchen machen doppelt soviel Freude, aber nicht doppelt soviel Arbeit!

Achten Sie vor der Kaufentscheidung auf folgende Punkte:
° Erscheint der gesamte Wurf gesund?
° Achten Sie auf blanke Augen, flaumiges Fell, saubere Öhrchen, sauberes Hinterteil.
° Verschaffen Sie sich einen Eindruck, ob die Katzen im familiären Umfeld, also in der Wohnung des Züchters aufgewachsen sind. Richtige Freude haben Sie nur an einer Katze, die in direktem Menschenkontakt groß geworden ist.
° Ist die Umgebung der Katzenkinderstube sauber und katzengerecht? Frischen Schmutz nicht überbewerten. Aber auch extreme Sauberkeit ist nicht unbedingt ein gutes Zeichen. Es lässt den Schluss ziehen, dass die Tiere außerhalb der "Verkaufszeiten" woanders untergebracht sind.
° Wie wirken die anderen Katzen des Züchters?
Gesund, zutraulich, oder sind sie mit fadenscheinlichen Begründungen weggesperrt. Sie sollten besonders hellhörig werden, wenn der Züchter mit Begriffen wie Hygiene, Quarantäne, Desinfektion um sich wirft. Katzenzucht ist keine Intensivstation. Katzen, die schon durch harmlose Besucher gefährdet sind, soll der Züchter behalten.

Und zum Schluss:
° Ein Rassekätzchen kauft man bei einem seriösen Züchter.
° Auch wenn ein Kätzchen ohne Papiere billiger ist, was Sie jetzt sparen, tragen Sie später mehrfach zum Tierarzt, vom Kummer und Sorgen gar nicht zu reden. Glauben Sie mir!